Was ist ein Ahnentopf?

Ich weiss nicht , wie andere Hexen das halten, ich jedenfalls  halte viel von der Ahnenverehrung.Auch die Hexen in meinem Umfeld pflegen die Ahnenverehrung.Das kann auf vielerlei Art und Weise geschehn.Eine Art die Ahnen zu ehren ist der Ahnentopf.

Was Du brauchst :

Besorge Dir einen schönen Topf aus Keramik , vielleicht einen besonders schönen Blumenübertopf, oder eine schöne hohe Schale.Manche benutzen dazu auch eine Art Kessel.Es ist Dir überlasen, was Dir persönlich am meisten zusagt.Fotos von Deinen Ahnen ( die bereits in der Anderswelt sind Getrocknete Blüten.Halbedelsteine,schöne Muscheln .Etwas persönliches wie : Haare, ein Ring oder etwas das Du persönlich schön findest.Ewas von den Ahnen, ein kleines Schmuckstück ectr. Das alles gebe nun in den Topf.

Wo steht mein Ahnentopf ?

Am besten steht er am Platz der Ahnen- das ist gewöhnlich im Zentrum deiner Wohnung.Oder deines Zimmers.Ein kleiner Tisch, auf dem Du auch ein ewiges Licht stellen kannst wären prima.

Was kann ich mit einem Ahnentopf machen?

Wenn Du dir etwas sehr wünscht, dann schreibe den Wunsch auf einen kleinen Zettel, denke fest daran , zünde eine Kerze zu ehren deiner Ahnen an und Räucherwerk und dann falte den Zettel zusammen und werfe ihn in den Ahnentopf. Lasse den Wunsch somit los- die Ahnen werde sich nun darum kümmern.

 

Der Altar

Nichts leichter als das..........., unbewusst machen es ja aber die meisten Menschen. Wenn man die aber bewusst anwendet ist es noch produktiver :
Um deinen Arbeitsplatz mit positivem Energiefeld kannst du ein paar Foto von Geliebten Menschen hin, ein eingerahmtes Zitat, eine Vase mit frischen Blumen, gesunde Pflanze. Solche Altere nimmt nicht jeder wahr, aber sie spüren die harmonische Energie. Wenn dein Arbeitsplatz wenig Sonnenlicht hat, oder Luft, dann kannst du auch Bilder mit aufgehender Sonne, ein Wasserfall, einen schönen Garten usw. Sie sorgen für das Wohlbefinden deiner Seele. Ein Wasserfall Foto, kann dich mit viel Energie versorgen, wenn du müde bist. Ich habe auch ein Schälchen mit Sand und Muscheln auf meinen Arbeitstisch.

Der Altar ist ein Platz, an dem wir Rituale ausführen, und die Göttin ehren.

Dein Altar sollte sich an einer Stelle befinden,

die  nicht jedem zugänglich ist .

( damit vermeidet man das begrapschen der geweihten Ritualgegenstände durch andere)

Auch ein Altar ist eine ganz persönliche Sache.

Darum solltest du ihn sehr liebevoll gestalten.

Auf den Altar gehören Deine Ritualgegenstände, die die vier Elemente symbolisieren

Das kann sein :

Kessel, Kelch ;Kerzenhalter, Räuchergefäss,Athame, Schwert, Stab, eine kleine Kristallkugel.

desweiteren Dinge, die die Elemente symbolisieren wie:

eine kleine Schale mit Salz und Muscheln, getrocknete Blüten, eine Schale mit Erde, getrocknete Ähren, Halbedelsteine, Federn.

Und jeh nach jahreszeit Blumen, oder sonstige Schmuckstücke wie Tannenzapfen kleine Kürbise,

u.s.w.

Auch habe ich für die Jahresfeste verschiedene Altardecken- handgearbeitet oder bestickt


 


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!